15 Jahre Kühne + Nagel in der Slowakei

 15 Jahre Kühne + Nagel in der Slowakei

 Eröffnung eines neuen Logistikcenters in Bratislava


Bratislava – 26. Mai 2006. Letzte Woche hatte Kühne + Nagel in der Slowakischen Republik gleich zwei Anlässe zu feiern: das 15-jährige Bestehen der Landesgesellschaft und die offizielle Eröffnung des neuen Logistikcenters in Bratislava. An den Feierlichkeiten nahmen zahlreiche Kunden und Geschäftspartner, Vertreter der Landes- und Kommunalpolitik sowie Klaus-Michael Kühne, Präsident des Verwaltungsrats der Kühne + Nagel International AG, teil.



Nach Eintritt der politischen Veränderungen in Osteuropa gründete Kühne + Nagel am 1. Mai 1991 eine Landesgesellschaft in Bratislava, die mittlerweile eine stolze Bilanz ausweisen kann. Das Unternehmen gehört in allen Kerngeschäftsfeldern (See- und Luftfracht, Landverkehre, Kontraktlogistik) zu den Marktführern in der Slowakei und agiert erfolgreich als Schnittstelle zwischen nationalen Unternehmen und den internationalen Märkten. 

„Es macht uns sehr stolz, dass wir aufgrund der frühzeitigen Aufbauarbeit und der daraus resultierenden guten Geschäftsentwicklung sowohl unser Dienstleistungsangebot als auch unser Auftragsvolumen kontinuierlich erweitern konnten“, sagte Verwaltungsratspräsident Klaus-Michal Kühne und brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, die Erfolgsgeschichte von Kühne + Nagel in der Slowakei unverändert fortsetzen zu können. 

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach wertschöpfungsstarken integrierten Logistikdienstleistungen ergab sich für Kühne + Nagel das Erfordernis, über ein größeres Logistikcenter zu verfügen. Der neue multifunktionale Terminal, verkehrsgünstig in der Nähe des Flughafens Bratislava gelegen, bietet circa 6.000 m2 Lager- und Umschlagsfläche und über 7.500 Palettenstellplätze. Die Gewerbeimmobilie entspricht den aktuellen Umwelt- und Sicherheitsanforderungen. 

„Unser neuer Logistikterminal ist auf ein integriertes Dienstleistungs- angebot und wachsendes Geschäftsvolumen ausgerichtet“, sagte Pavol Jelenek, Chef der slowakischen Kühne + Nagel-Gesellschaft. „Durch die Bündelung der Ressourcen an diesem Standort können Arbeitsabläufe beschleunigt und Synergien erzeugt werden. Zudem ermöglicht die verkehrsgünstige Lage eine schnelle und effiziente Distribution in alle Wirtschaftszentren Europas.“





 Kühne + Nagel International AG                                         
 P.O. Box 67
 CH – 8834 Schindellegi



 Inge Lauble – Meffert
 inge.lauble@kuehne-nagel.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.