2006 war für die IT-Branche ein sehr bewegtes Jahr

Durch die Verschmelzung der klassischen Informationstechnologie mit der Unterhaltungselektronik sah sich der Fachhandel mit einer neuen Herausforderung konfrontiert, die ihm eine noch höhere Flexibilität abverlangte, als dies in der Computerbranche ohnehin schon der Fall war. 

Der Endkunde will heute nach Möglichkeit alles aus einer Hand kaufen: Wenn sich eine Firma bei der Installation der Unternehmens-IT als kompetenter, zuverlässiger Partner erwiesen hat, wäre es doch fein, sich auch den großen Plasma-Schirm daheim von denselben Leuten aufstellen zu lassen.

Wir von Actebis haben alles daran gesetzt, unsere Partner auf jede nur denkbare Weise zu unterstützen. Dies reicht von einer umfangreichen Erweiterung unserer Produktpalette, die nun auch Geräte und Zubehör umfasst, die früher ganz klar der Consumer Electronic zugeschrieben wurden. Wir sehen es aber auch als unsere Pflicht, dem Handel das entsprechende Know-how aus jenen Bereichen weiterzuvermitteln, in denen sich die beiden bisher getrennten Märkte überschneiden: Im Home Entertainment ist plötzlich Server- und Netzwerk-Technologie angesagt, um Musik und Videos vom Computer zu den einzelnen Stationen im Haushalt zu verteilen, während im Office Multimedia-Inhalte möglichst attraktiv und ansprechend produziert und präsentiert werden müssen.

Actebis Österreich hat heuer sein 15-jähriges Bestehen gefeiert; in diesen Jahren haben wir unsere Partner sowohl durch gute, wie auch durch harte Zeiten begleitet, und die zahlreichen Auszeichnungen, die uns von den verschiedensten Stellen und Institutionen verliehen wurden, haben uns immer wieder bewiesen, dass wir mit unserer Arbeit und unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind. Deshalb werden wir diesen Kurs auch im Jahr 2007 fortsetzen und unsere Partner weiter in allen Geschäftsbereichen nach bestem Wissen und Gewissen unterstützen.

Actebis baut Online-Services weiter aus

Actebis hat seine Palette an Online-Services im vergangenen Jahr stark erweitert. Die Homepage wurde komplett neu gestaltet, mit einer Vielzahl neuer, wertvoller Features ausgestattet, und auch im Jahr 2007 kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Der Fachhändler hat damit die Möglichkeit, ohne mühsames Recherchieren im Netz oder langwierige Telefonate rund um die Uhr über das Web-Portal von Actebis wichtige Daten und Service-Informationen per Mausklick abzurufen. 

Das HP-Service-Wheel etwa, das seit kurzem im Online-Shop von Actebis zum Download bereitsteht, hilft dem Fachhändler, das jeweils richtige HP Care Pack Services für Server, PCs, Notebooks, Drucker, Monitore und iPaqs zu finden. Nach Auswahl des betreffenden Segments und Produkts sowie der gewünschten Service-Art, erscheinen in der Mitte der digitalen Drehscheibe automatisch sämtliche Service-Details und die zugehörige HP Referenznummer.

Auf der Suche nach Druckerzubehör kann der Händler die Online-Supplies-Suche von Actebis nutzen, die auf alle Druckerhersteller ausgeweitet wurde und auch Auskünfte zu älteren Drucker-Modellen enthält. Per Mausklick wird der richtige Toner bzw. die passende Tinte zu dem ausgewählten Modell samt Verfügbarkeit und dem kundenindividuellen Preis angezeigt, und mit einem weiteren Klick kann das Zubehör auch gleich bestellt werden.

Fachhandel ist mit Actebis ausgesprochen zufrieden

Die österreichischen Computerhändler sind mit Actebis als Distributor überaus zufrieden: Wie eine aktuelle Umfrage bei 472 Händlern ergab, sind 75 Prozent der Befragten mit der Qualität und den gebotenen Serviceleistungen „zufrieden“ bis „sehr zufrieden“, dasselbe trifft für Marketing und Produktinfos zu. Selbst mit den Preisen, die gerade im krisengeschüttelten IT-Fachhandel ein besonders sensibles Thema darstellen, zeigten sich 62 Prozent zufrieden, und zehn Prozent sogar sehr zufrieden.

Actebis durfte sich daher auch über jede Menge Auszeichnungen freuen. Bereits zum dritten Mal wurde Actebis heuer beim EHZ-Award zum Distributor des Jahres in der Kategorie Kundenzufriedenheit gewählt. Beim European FSC/Actebis Kickoff Meeting in Malta etwa erzielte die österreichische Actebis-Niederlassung beim Verkauf von Server-Systemen die beste Umsatzsteigerung innerhalb der gesamten europäischen Actebis-Gruppe, sowie auch die beste prozentuelle Steigerung in der Kundenbreite. Auch bei den MSI Partner Awards ging Actebis als großer Sieger hervor. Die österreichische Niederlassung gewann im Bereich der Distribution Reseller den Preis für die höchste Kundenzufriedenheit, die Actebis-Gruppe insgesamt wurde für die beste Logistik-Performance, sowie im Bereich Distribution Retail für den besten Service ausgezeichnet.

Runde Geburtstage bei Actebis

Für Actebis war das Jahr 2006 ein echtes Jubiläums-Jahr. Das Unternehmen wurde 1986, also vor genau 20 Jahren, von Ulrich Puhrsch und Norbert Wrede in einer Garage im deutschen Paderborn gegründet und entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zu einem starken Player sowohl im deutschen, wie auch im europaweiten Distributionsgeschäft. Heute ist Actebis ein Bestandteil der Otto-Gruppe. Die österreichische Niederlassung wurde 1991 gegründet, und feierte Ende August mit mehr als 300 Wirtschaftsgrößen und Freunden der IT-Branche seinen 15. Geburtstag auf dem firmeneigenen Gelände in Groß Enzersdorf. Nicht weniger als 20 Hersteller beteiligten sich unter anderem mit einem Limousinen-Shuttle-Service, akrobatischen Showeinlagen, Spielstationen für kleine und große Kinder sowie einem fulminanten Feuerwerk an dem Geburtstagsfest.

Die Pflege der Kontakte weit über das reine Business hinaus hat bei Actebis eine lange Tradition: Auf den Roadshows und After Biz-Events haben Händler und Hersteller die Möglichkeit, sich in einer entspannten Atmosphäre persönlich kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Zu der jüngsten Veranstaltung, dem After Biz Weihnachtsfest im Wiener Riesenrad, kamen mehr als 400 Fachhandelspartner, um sich in den eigens angemieteten Gondeln des Riesenrades über die neuesten Entwicklungen von 20 Top-IT-Herstellern zu informieren, und bis in die Morgenstunden bei Speis, Trank und Tanz soziale Kontakte zu pflegen.

Neue Hersteller von Designer-Fernseher bis zur Laptop-Tasche

Actebis nahm im Jahr 2006 jede Menge neuer Hersteller in sein Produktportfolio auf. Zu ihnen zählen unter anderem Western Digital, Plantronics, Flybook, Asus Notebooks und Displays, Techsolo,TechniSat, Plustek, die auf stylische Designer-Fernsehapparate spezialisierte Firma Hannspree, und seit kurzem auch das Schweizer Unternehmen Wenger, das sich auf Taschen, Rucksäcke und Trollies für Notebooks spezialisiert hat. 18 verschiedene, robuste Modelle sorgen dafür, dass der Computer auf Reisen auf jeden Fall optimal geschützt ist.

Logistik-Serie: Wussten Sie, dass,…

…Actebis seinen Kunden auch eine Projektwareneinlagerung anbietet? Auf diese Weise wird eine Auslieferung der Waren an den Endkunden in Tranchen ermöglicht, die Produkte werden so zusammengestellt, dass ein effizienter Aufbau vor Ort möglich ist, ohne dass die Bürofläche mit hunderten anderen Kartons, die eigentlich erst in der nächsten Woche ausgepackt werden müssten, verstellt wird. Bei der Sendungskonsolidierung wird darauf geachtet, dass zusammengehörende Sendungen als eine Lieferung mit einem Lieferschein zum Kunden kommen.

Für die größtmögliche Verfügbarkeit von Produkten sorgt das „Warenkorbmanagement“ von Actebis: Entsprechend den Anforderungen der Endkunden sorgt man bei Actebis dafür, dass ausgewählte Waren über einen be
stimmten Zeitraum immer mit einem definierten Mindestbestand auf Lager gehalten werden. Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen wenden Sie sich bitte an 

Mag. Silvia Wahl
Actebis PR Managerin
swahl@actebis.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.