Bei der 1. GC-Jahrestagung geht es um Wachstum und Jobs


Wachstumsraten von bis zu sieben Prozent versprechen viel Gutes

Wachstumsraten von sieben Prozent können nicht viele Branchen aufweisen. Die Medizintechnik kann es, Tendenz steigend. Aus diesen Gründen lädt Cluster-Chef Mag. Maximilian Kolmbauer zur 1. GC-Jahrestagung am 26. September in der VKB in Linz. Fachvorträge, Erfahrungsberichte, Diskussionen, Networking und ein ansprechendes Rahmenprogramm garantieren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen interessanten Tag. Wirtschafts-Landesrat Viktor Sigl unterstützt das Engagement des Gesundheits-Clusters: „Denn die Medizintechnik ist ein Wachstumsmarkt, der einem wahren Job-Motor gleichkommt!“.

Maximilian Kolmbauer weiter: „Bei dieser Tagung kann man einen Blick in eine spannende Zukunft werfen: Wohin entwickelt sich der Markt? Aus technologischer Sicht, aus wirtschaftlicher Sicht und aus Sicht der Abnehmer? Und: Wie entwickelt sich der Standort Österreich? Welche Strategien gelten als erfolgsversprechend?“ Antworten auf diese und andere Fragen gibt die 1. GC-Jahrestagung zum Thema „Medizintechnik“. 


Experten geben Auskunft
Mit dabei sind anerkannten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft aus den Ge-sundheitseinrichtungen und aus der Forschung: Unter anderem Dr. Jürgen H. Simmerer, Senior Manager Business Development, tech2b, Dr. Heinz Brock, MBA, Medizinischer Direktor, AKH Linz, Prof. (FH) DI Dr. Martin Zauner, Studiengangsleiter Medizintechnik, FH Linz und Ing. Walter Egle, GF Agency for medical innovation A.M.I GmbH. 

Info & Anmeldung
Das Tagungs-Folder und weitere inhaltliche Details erhält man kostenfrei beim GC: DI (FH) Silke Leithenmayr, Telefon (0732) 79810-5155 oder silke.leithenmayr@clusterland.at. Hier kann man sich auch informieren, in welcher Form sich interessierte Unternehmen bei dieser Tagung in einem höchst attraktiven Umfeld präsentieren können.


Rückfragen-Kontakt: Mag. Harald Hochgatterer, Leiter TMG-Kommunikation,
Telefon: (0732) 79810-5062 oder medien@clusterland.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.