Best Practice Konferenz – Systematisches Innovationsmanagement


StEP-Up Innovationskonferenz

Hiermit möchten wir Sie auf eine von der Six Sigma Austria –Dachmarke der Unternehmensplattform »StEP-Up« (www.six-sigma-austria.at) veranstaltete Konferenz aufmerksam machen.

Wesentlicher Schlüssel zur Stärkung der Wettbewerbs-fähigkeit ist die Erhöhung der Innovationskraft. Aus der Perspektive eines Unternehmens ist es wichtig, die Zukunftsthemen frühzeitig zu identifizieren, Ideen dazu zu generieren und diese prioritätengesteuert umzusetzen.
Manager der Unternehmen ACC Austria, Kompetenz-zentrum Holz, Lenzing Plastics, Pollmann Austria, voestalpine und Zizala Lichtsysteme präsentieren, wie sie durch systematisches Innovationsmanagement die Wettbewerbsfähigkeit absichern und den Wachstumsmotor ihres Unternehmens am Laufen halten.

Vertreter der TU-Graz und FH Wiener Neustadt berichten über ihre Erfahrungen mit der Umsetzung von Innovationsmanagement in der Praxis.


 Termin: Montag, 11. Dezember 2006
 Ort: Fachhochschule Wiener Neustadt
Johannes Gutenberg Straße 3
A-2700 Wiener Neustadt
 Teilnahmegebühr: 
Für Mitglieder der Six Sigma Austria: 260,- Euro exkl. MwSt.
Für Nicht-Mitglieder der Six Sigma Austria: 330,- Euro exkl. MwSt.

 
Das Programm mit allen Informationen sowie Anmeldefax können Sie downloaden.


Univ.-Prof. Dr. Wilfried Sihn
Technische Universität Wien
Institut für Managementwissenschaften
Bereich Betriebstechnik und Systemplanung

Fraunhofer-Projektgruppe
Produktionsmanagement und Logistik
Theresianumgasse 27, A-1040 Wien

Tel.: 0043 (1) 58801 33040
Fax: 0043 (1) 58801 33094
office@fraunhofer.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.