Der 23. Deutsche Logistik-Kongress in Berlin


Menschen – Netze – Technologien

Die dynamische Entwicklung des globalisierten Wettbewerbs fordert Lösungen und Instrumente für mehr Effizienz in arbeitsteiligen Wirtschaftssystemen. Logistik ist ein strategisches Führungsinstrument im Management von weltweiten Supply Chains. Sie spielt aber auch in einzelnen Wertschöpfungsprozessen eine bedeutende Rolle und wirkt direkt auf Betriebsergebnisse und Unternehmenswerte.

Durch kombinierte Produktion in komplexen Netzen lassen sich wettbewerbsfähige Preise erzielen und so an globalen Erfolgen teilhaben, ohne Wertschöpfung in Hochlohnländern aufgeben zu müssen. Das Zusammenwirken von Unternehmen in Wertschöpfungsnetzen erfordert intelligente Kommunikation und Steuerung, herausragende menschliche Leistungen und eine gut ausgebaute Infrastruktur, um die notwendige Mobilität für Personen und Güter tatsächlich gewährleisten zu können. Mit dem Leitgedanken „Menschen – Netze – Technologien“ greift die Bundesvereinigung Logistik in ihrem Jahreskongress nicht nur einzelne Erfolgsrezepte, sondern deren Zusammenwirken im Sinne von Wettbewerbsfähigkeit auf. Nehmen Sie teil am Wissens- und Erfahrungsaustausch im Plenum, in Fachsequenzen, in Podien und persönlichen Diskussionen.

23. Deutscher Logistik-Kongress in den Hotels InterContinental Berlin und Dorint Sofitel Schweizer Hof Berlin, Budapester Strasse.


Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen

Postfach 106811
28068 Bremen
Tel. +49 (0)421/17 38 40
Fax +49 (0)421/16 78 00

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.