GEPPERT-Band erweitert seinen 24-Stunden-Service


Produktion auf schnellem Niveau

Es ist überaus erstaunlich wie häufig Unternehmen so schnell wie möglich Förderbänder benötigen. Was beispielsweise als Zeichnung für eine neue bzw. umgestaltete Produktionsanlage noch exakt zusammen passte, sieht in der Realität ganz anders aus. Zwischen zwei Maschinen ist dann eine Lücke von einem Meter oder mehr. Da Zeitpläne häufig sehr eng sind, hilft jetzt nur noch ein Hersteller, der in kürzester Zeit ein passendes Förderband bauen kann.

Viele meinen, dass wäre die Ausnahme – nein. Etwa 25 Prozent seines Umsatzes macht der Fördersysteme-Hersteller GEPPERT-Band mit sehr eiligen Bestellungen. Binnen 24 Stunden produziert das Unternehmen eine Vielzahl seiner Standard-Förderbänder  – in individuellen Rahmenbreiten und bis 6 Meter Länge.

Auf Grund des großen Bedarfs stehen für diverse Anwendungen im 24-Stunden-Service ab sofort drei verschiedene Gurttypen zur Verfügung: einer für Standardanwendungen, einer für Fördern auf Stau und ein Antirutsch-Noppengurt. Außerdem kann ab sofort von ca. 1 m/min. bis ca. 60 m/min zwischen sechs verschiedenen Geschwindigkeitsbereichen ausgewählt werden.

Nicht mehr rasend schnell aber auch ganz fix werden sämtliche anderen Flach-, Knick- oder Z-Förderbänder aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium produziert – im Schnitt innerhalb von 7 Tagen. Selbst beim Bau von Standard-Förderbändern mit Sonderkomponenten benötigt GEPPERT-Band nur 14 Tage.


GEPPERT-Band GmbH
D-52382 Niederzier, Niederfeld 4 – 6
Tel: +49 (0)24 28/94 09-0, DW-30
E-Mail: info@geppert-band.de


TSCHAIKA Marketingkommunikation
André Czajka
D-52066 Aachen, Viktoriaallee 45
Tel: +49 (0) 241/4 74 90 30
E-Mail: ac@tschaika.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.