ITnT 2007 in Wien: Gut positioniert – gut programmiert


ITnT 2007 erstmals in zwei Hallen
 

Die dritte Auflage der ITnT, der Fachmesse für Informationstechnologie und Telekommunikation, findet vom 30. Jänner bis 1. Februar 2007 im MessezentrumWienNeu statt. Die ITnT bietet einen kompakten Branchenüberblick und zeigt die wichtigsten Trends und Visionen der Branche. Die ITnT verzeichnete in den zwei Jahren (Anm.: 2005, 2006) ihres Bestehens ein sprunghaftes flächenmäßiges Wachstum. So auch 2007. Erstmals werden zwei Hallen (Halle A und B) des MessezentrumWienNeu belegt sein. „Die Buchungen der Aussteller laufen derart gut, dass wir uns entschieden haben, erstmals zwei Hallen für die ITnT zu öffnen“, sagt DI Matthias Limbeck, Geschäftsführer für New Business bei Reed Exhibitions Messe Wien.


Kompakt und themenfokussiert

Die ITnT deckt als fokussierte Kommunikations- und Informationsplattform drei wichtige Themenbereiche ab: „Infrastructure & Solutions“, „Software & Services“ und „Telecommunications & Solutions“. „Diese drei Säulen machen die ITnT zum Impulsgeber für die Branche. Daran wird sich im Jahr 2007 nichts ändern“, sagt Ing. Christian Friedl, themenverantwortlicher Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed

Exhibitions Messe Wien. Die klare Positionierung und Ausrichtung auf die CEE/SEE-Region (Zentral, Mittel- und Osteuropa) erfährt regen Zuspruch aus der Branche und wird 2007 nochmals erstärkt. „Als Strategievorgabe für die ITnT 2007 gilt, die Fachmesse als interregionale Leitmesse für die IKT-Branche zu positionieren.“

Internationalität der ITnT
Aus den Marktanalysen der vorangegangenen Veranstaltungen ist klar erkennbar, dass Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien mit dem Konzept der ITnT vermehrt internationale Aussteller nach Wien holt. 52 von insgesamt 293 Ausstellern (oder 17 %), die 2006 auf der ITnT zu sehen waren, kamen aus Deutschland. Nach Auskünften der Aussteller sei die ITnT eine sehr gute Chance, im österreichischen Markt aber auch in den Nachbarländern Österreichs Fuß zu fassen. Das MessezentrumWienNeu profitiere von seiner idealen geografischen Lage und wirke als Tor zur neuen EU, so der Aussteller-Tenor. Von der ersten Stunde an dabei war die Schweizer Handelskammer. Für die kommende Ausgabe der ITnT hat die Schweizer Handelskammer angekündigt, den Messeauftritt in punkto Größe und Volumen der beteiligten Firmen zu verdoppeln. Denn die Tendenz zu vermehrter Internationalität der Geschäftsbeziehungen ist stark steigend.

Vorschau auf Rahmenprogramm
Neben der umfassenden Information bietet die ITnT ein hochkarätiges Rahmenprogramm. „Mit dem gezielt zusammengestellten Rahmenprogramm, versuchen wir die Veranstaltung thematisch abzurunden“, erklärt Messeleiter Mag. Günter Theuermann. „Messebesucher bekommen nachhaltige Information aus erster Hand. Das ist ein Bonus für jeden, der die ITnT besucht.“ Themenrelevante Fachvorträge werden in den Key Note Areas (Vortragsbühnen in zentraler Lage in Halle A und B) dem interessierten Zuhörer Aufschluss über Produkte und Dienstleistungen geben. Das Kontaktforum CEE (Halle B) bringt die wichtigsten Entscheidungsträger aus den neuen Märkten mit ihren Kollegen aus den „alten“ EU-Ländern zusammen. Beim Anwenderforum (Halle B), das zusammen mit ecaustria.at veranstaltet wird, werden Produkte und Dienstleistungen aus der Sicht des Anwenders beleuchtet. Der Kooperationspartner der ITnT, die Fachzeitschrift Computerwelt, bringt in der Executive Lounge (Halle B) die Top-IT Führungskräfte zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zusammen. Weiters wird das Thema IT-Security auf der ITnT im Rahmen von Ausstellern und Vorträgen präsent sein.

Vertrauen in die ITnT
„Die ITnT ist ein wichtiger Bestandteil unserer Marketing-Aktivitäten geworden. Neben der Funktion als zentrale IT-Kommunikationsplattform in Österreich sprechen auch der Veranstaltungszeitraum zu Jahresbeginn und der moderne Rahmen im MessezentrumWienNeu für die ITnT. Das wird auch offensichtlich von den Besuchern geschätzt, die in den letzten beiden Jahren den SAP Messestand zahlreich frequentiert haben“, bringt es Mag. Gerhard Zeiner, Director Marketing / PR SAP Österreich GmbH. auf den Punkt.


Reed Exhibitions Messe Wien / Presse & PR: 
     
Mag. Paul Hammerl
Tel: +43 (0)662 44 77- 143
paul.hammerl@reedexpo.at 

Iris Maier
Tel: +43 (0)1 727 20-224
iris.maier@messe.at

Oliver-John Perry
Tel. +43 (0)1 727 20-226
Oliver-John.Perry@messe.at 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.