Lehrgang universitären Charakters am WIFI abgeschlossen


Erfolgreich als Logistikmanager

Am WIFI Salzburg haben kürzlich elf AbsolventenInnen den Lehrgang universitären Charakters „Akademischer Logistikmanager“ erfolgreich abgeschlossen. Drei der 11 TeilnehmerInnen haben den Lehrgang mit ausgezeichnetem, acht mit gutem Erfolg absolviert. 

Foto links/rechts: Lehrgangsleiter Mag. Helmut Prenner, WIFI-Referatsleiterin Mag. Veronika Spatzenegger, die TeilnehmerInnen Christoph Seethaler, Hans Jürgen Riepler, Franz Hotter, Karin Schwarzenberger (ausgezeichneter Erfolg), Michael Vogel, Alexandra Pötzelsberger (ausgezeichneter Erfolg), Jürgen Brennsteiner, Christian Svazek (ausgezeichneter Erfolg), Markus Grübler, der wissenschaftliche Leiter Prof. Sebastian Kummer und Absolvent Dirk Metzner

Die TeilnehmerInnen der viersemestrigen, berufsbegleitenden Ausbildung haben eine fundierte, berufsqualifizierende Spezialisierung auf dem Gebiet des Logistikmanagements erworben. Dabei haben sie ihre betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse vertieft, ihr Wissen in den Bereichen Beschaffungs-, Produkt- und Dienstleistungslogistik erweitert, sich mit Fragen des Arbeits-, Steuer- und Handelsrechts auseinandergesetzt sowie das Thema Supply Chain Management behandelt.

Im Rahmen der abschließenden Projektarbeit haben die AbsolventInnen gezeigt, dass sie ihr erworbenes wissenschaftliches Know-how mit den täglichen Anforderungen ihres Berufes verbinden können. Alle LehrgangsteilnehmerInnen haben darin ein enormes Einsparungspotential für ihre Unternehmen sowie eine Optimierung verschiedenster Prozesse aufgezeigt.

„Lehrgangsinhalte und der Erfahrungsaustausch mit meinen KurskollegInnen, die nicht nur aus der Speditionsbranche sondern auch aus Produktions- und Handelsbetrieben kommen, haben mir einen völlig neuen Blickwinkel verschafft. Jetzt überlege ich genau, wie sich meine Entscheidungen auf die Beteiligten vor und nach mir in der Logistikkette auswirken“, hebt Absolventin Andrea Pötzelsberger hervor.

Der Lehrgang richtet sich vor allem an PraktikerInnen und bereitet sie auf Aufgaben im mittleren und höheren Management in Industrie- und Handelsunternehmen sowie logistischen Dienstleistungsunternehmen vor. Diesen Aspekt kann auch Lehrgangsteilnehmer Jürgen Brennsteiner unterstreichen: „Bereits während des Lehrgangs habe ich mehr Personal und neue Aufgabenbereiche bekommen“, berichtet er über die positiven Veränderungen in seinem Job.

Das Lehrgangskonzept, das gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt wurde, ist einzigartig. Sogar ein Teilnehmer aus Frankfurt kam deswegen zwei Jahre lang regelmäßig nach Salzburg. „Weil es weit und breit nichts Vergleichbares gibt, habe ich mich für diese spezifische Logistikausbildung entschieden. Die lange An- und Rückreise habe ich gern in Kauf genommen“, erklärt Dirk Metzner seine Beweggründe.

Am 13. Oktober 2006 startet wieder ein Logistik-Lehrgang. Nähere Informationen dazu gibt es bei den kostenlosen Informationsabenden am 14. Juli und 15. September 2006, jeweils 18.30 Uhr, am WIFI Salzburg.

Info/Kontakt:

Mag. Veronika Spatzenegger
Tel. 0662/8888 Dw. 424
E-Mail: vspatzenegger@sbg.wifi.at

Petra Beranek
Tel. 0662/8888 Dw. 423
E-Mail: pberanek@sbg.wifi.at 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.