Maut Update: Tschechische LKW-Maut und Veränderungen der österreichischen und deutschen Maut

Das Intensivseminar gibt Ihnen einen Überblick über Erfolgsfaktoren und Gestaltungsmöglichkeiten aus betriebswirtschaftlicher und juristischer Sicht. 

Die Inhalte des Seminars sind insbesondere auf Führungskräfte von Transportdienstleistern und Verladern zugeschnitten. 

Trotz der Bedeutung der Tschechischen Maut für österreichische Unternehmen gibt es bisher nur wenig Informationen. Das Halbtagesseminar „Maut Update: Tschechische LKW-Maut und Veränderungen der österreichischen und deutschen Maut ­ was tun?“ findet am 19.2.2007 von 14:00-17:00 Uhr in der Wirtschaftsuniversität Wien, UZA 4, Nordbergstraße 15, 1090 Wien statt.

Wir werden über den Stand und die Entwicklung der Maut und der Mautkosten berichten und die Kummer-Tabelle 3.1 zur Mautkostenberechnung in der Techechischen Republik vorstellen sowie auf aktuelle und zukünftige Änderungen in der Österreichischen Tabelle eingehen.

Referenten

  • RA/FA f. Steuerrecht Karl-Heinz Gimmler ist einer der renommiertesten Rechtsexperten im Transport- und Logistikvertragsrecht in der Bundesrepublik Deutschland. In seiner Funktion als Rechtsanwalt berät Herr Gimmler eine große Anzahl von Unternehmen und tritt als Dozent in einer Vielzahl von Praxisseminaren auf. Er ist Fachbereichsleiter Recht und Steuern an der Deutschen Logistik Akademie, ständiger Autor in der Deutschen Verkehrs-Zeitung und Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien.
  • Dipl.-Betriebswirtin (BA) Sandra Fischer ist Inhaberin der Insight Unternehmensberatung mit den Kompetenzfeldern Logistik und Energiemanagement. Ein Schwerpunkt ihrer Referenten- und Beratungstätigkeit liegt dabei auf dem Thema Ausschreibungs-management. Zuvor hat sie als Supply Chain Managerin bei ABB Deutschland jahrelang Erfahrungen u.a. bei der Durchführung von Transportausschreibungen gesammelt.

Teilnehmergebühr

Intensivseminar: € 360,- zzgl. 20 % USt.
BVL und ÖVG -Mitglieder: € 320,- zzgl. 20 % USt.

Während des Seminars stehen Ihnen Frau Gottwald und Frau Kvitek im Sekretariat für Transportwirtschaft und Logistik gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Rufnummer +43-(0)1-313 36-4610 oder per Fax +43-(0)1-313 36-716. Ihre Anmeldung faxen Sie bitte an +43-(0)1-313 36-716 oder senden diese per EMail an sekretariat.itl@wu-wien.ac.at.

Sebastian Kummer
Vorstand des
Institutes für Transportwirtschaft und Logistik
Wirtschaftsuniversität Wien
Nordbergstraße 15, 1090 Wien

Tel.: (+43/1) 313 36 / 4610
Fax: (+43/1) 313 36 / 716 
E-Mail: claudia.gottwald@wu-wien.ac.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.