Neue Online-Bibliothek für Normen & Regelwerke


Der NORMEN::BUTLER serviert verlässlich, was Anwender suchen. Erster Auftritt bei „FRISCH::SERVIERT“ am 11. Dezember 2006 im Öster-reichischen Normungsinstitut

Wer beruflich mit Normen zu tun hat, steht oft vor den Fragen: Wo finde ich was? In welcher Norm, in welchem Abschnitt steht das? Ist das noch aktuell? Die oft langwierige Suche in Normensammlungen – ob Papier oder pdf – gehört jetzt der Vergangenheit an. Diese Arbeiten erledigt künftig rasch und zuverlässig der neue NORMEN::BUTLER. Gemeinsam mit seinem „official Partner“ „Strukturhaus“ hat das Österreichische Normungsinstitut ON diesen weltweit ersten Online-Service entwickelt. Anstoß dazu war der vielfache Wunsch von Normenanwendern nach einem einfach zu bedienenden Werkzeug, um benötig¬te Details aus Normen rasch und exakt zu finden. Erster Auftritt des Normen::Butler ist Montag, 11. Dezember 2006, im Normungsinstitut.

Rasch zur gewünschten Information
Der Normen::Butler ist eine plattformunabhängige und medienneutrale Online-Bibliothek für den einfachen und raschen Zugriff auf Normen. Er richtet sich an alle, die sofort und punktgenau Informationen aus einzelnen Dokumenten benötigen. Der Normen::Butler serviert – immer aktuell und anwenderfreundlich strukturiert – die wichtigsten Informationen verschiedener Branchen. Sein be-sonderer Service: ausgereifte Suchfunktion über den gesamten Datenbestand.

Sturkturhaus-Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Marc Pühringer: „Der Nor-men::Butler ist ein intuitives Werkzeug, das auf Grund jahrelanger Erfahrungen für die praktische Anwendung von Normen & Regelwerken entwickelt wurde.“ Der Nutzer wird, so Pühringer, rasch und exakt mit jenen Informationen bedient, die er wirklich benötigt. Als besondere Vorteile nennt er Zeit- und Kostenerspar-nis durch verkürzte Recherche-Zeiten, einen besseren Überblick über relevante Daten und die flexible Nutzung.

Ein weiteres Kennzeichen des Normen::Butler ist das transparente und klar kal-kulierbare Verrechnungsmodell, wie Mag. (FH) Silke Mimlich, Portfolio¬managerin im ON, betont: „Erstmals kann der Kunde auf Teilinhalte von Normen & Regelwerken zugreifen, ohne das gesamte Dokument beziehen zu müssen. Mit dem Normen::Butler zahlt der Kunde nur das, was er tatsächlich nutzt.“ Dazu wurde ein Wertkarten-Verrechnungsmodell auf Basis von Zeilen-, Grafik- und Formelpreisen entwickelt. Bestimmte Inhalte der Normen stehen außerdem kos-tenlos zur Verfügung, so etwa: Inhaltsverzeichnis, Kurzbeschreibung (Abstract), Anwendungsbereich sowie Bezugsdokumente, normative Verweise und Litera-turhinweise.

Die aktuellen Butler-Dienste
Die Dienste des Normen::Butler werden von ON und Strukturhaus entsprechend den Kundenbedürfnissen laufend erweitert. Zum Start stehen die wichtigsten Normen & Regelwerke sowie Gesetze zu 13 Themen bereit: Barrierefreies Bau-en, Baumeister (unterteilt in Spezialthemen), Bauwerksabdichter, Bodenleger, Glaser, Hafner, Holzbauer, Platten- und Fliesenleger, Schneelasten, Steinmet-ze, Stuckateure und Trockenausbauer, Wärme-, Kälte-, Brand- und Schalldäm-mer, Qualitätsmanagement (ISO 9000).

Der Normen::Butler
Das Österreichische Normungsinstitut ON und die Strukturhaus Management GmbH präsentieren den Normen::Butler bei FRISCH::SERVIERT am Montag, 11. Dezember 2006, um 14:00 Uhr im Normungsinstitut.

Dr. Johannes Stern
PR & Medien
ON Österreichisches Normungsinstitut
1020 Wien, Heinestraße 38

Tel. (+43 1) 213 00-317
Fax (+43 1) 213 00-327
E-Mail: johannes.stern@on-norm.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.