Oberbank ein starker Partner der Wirtschaft


Die Oberbank ist seit Jahrzehnten sehr stark im Mittelstands- und Industrie-kundensegment positioniert und fungiert hier als Partner der Wirtschaft.  

Eine Vielzahl von Logistikprojekten wurde gemeinsam mit den Kunden umgesetzt. Das Thema Logistik und insbesondere das Motto des diesjährigen Linzer Logistik Tages „In und mit Netzwerken erfolgreich agieren“ ist somit auch eines für die Oberbank, die sich als Teil des Netzwerkes sieht. Im Zusammenhang mit der Umsetzung von Logistikprojekten wird in den letzten Jahren die Finanzierungsform Leasing immer interessanter:

 
Generalddirektor Dr. Franz Gasselsberger-Oberbank

Leasing ist eine Finanzierungsform, die in den nächsten Jahren die gleiche Bedeutung wie die Kreditfinanzierung erreichen wird. Die Vorteile des Leasing gegenüber dem klassischen Kredit sind für Unternehmen die Effekte auf die Bilanzkennzahlen, private Leasingnehmer haben vor allem beim Autokauf den Vorteil, dass nicht der ganze Kaufpreis auf einmal finanziert werden muss.

1988 startete die Oberbank mit der Gründung einer Tochtergesellschaft ihre Leasing-Aktivitäten, 1989 erfolgte der Startschuss in Bayern, 2004 in Tschechien, 2006 in der Slowakei und in Ungarn. Mittlerweile nimmt der Oberbank Leasing-Konzern einen immer wichtigeren Part innerhalb der Gesamtbank ein. „Die Zuwachsraten sind sehr hoch. Wir haben vor allem viele Gewerbe- und Industriekunden und sind strategisch sehr gut positioniert“, erklärt Gasselsberger. Ein Beispiel dafür ist die Tschechische Republik, wo bereits im ersten Jahr 30 Mio. € Investitionen finanziert wurden.

2005 wuchs das gesamte österreichische Leasingvolumen um 9,7%, die Oberbank-Leasing konnte ihr Geschäftsvolumen um 32% dreimal so stark ausweiten. Auch für die nächsten Jahre erwartet Gasselsberger deutliche Zuwächse in allen Leasing-Sparten und im gesamten Einzugsbereich der Oberbank.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.