Österreichische Post AG übernimmt die Mehrheit an trans-o-flex


Erwerb von 74,9 Prozent zum Ende 2006 / ÖPAG-Chef Wais kündigt weitere internationale Expansion an / Die Weinheimer Logistikgruppe wird eigenständig weiter geführt
 
Weinheim, 30. Oktober 2006 – Die Österreichische Post AG (ÖPAG) übernimmt zum Jahresende 74,9 Prozent der Anteile an der trans-o-flex GmbH und ihrer Gesellschaften von der Odewald & Compagnie Gesellschaft für Beteiligungen mbH und der Alpha Beteiligungsberatung GmbH und Co. KG. Odewald & Compagnie und Alpha halten noch einen Anteil von 25,1 Prozent. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der ÖPAG haben der Transaktion bereits zugestimmt. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch die zuständige Kartellbehörde.

Mit der Transaktion stärkt die ÖPAG ihre Paket- und Logistik-Division, erhöht ihre europäische Reichweite und intensiviert die bereits bestehende erfolgreiche Kooperation mit trans-o-flex. Schon heute verteilt die ÖPAG im Auftrag von trans-o-flex in Österreich rund 5.000 Pakete pro Tag. Für beide Partner ergeben sich zusätzliche Wertschöpfungspotentiale vor allem im Ausbau des internationalen Netzwerkes. Die ÖPAG verfügt im Bereich Paket und Logistik nun über eigene flächendeckende Netzwerke in Deutschland, Österreich, der Slowakei und Kroatien und deckt weitere 18 Länder Europas mit dem von trans-o-flex geführten Europäischen Distributionsnetz (Eurodis) ab.

„Mit diesem Erwerb ist es der Österreichischen Post gelungen, einen Grundstein für weiteres Wachstum im dynamischen Markt für Paketdienstleistungen zu schaffen. Damit wird Österreich zur Plattform zwischen West- und Osteuropa und unsere Arbeit an einem gesamteuropäischen Nischengeschäft hat damit erst begonnen“, sagte Dr. Anton Wais, Generaldirektor der ÖPAG.

Klaus J. Heinz, Sprecher der Geschäftsführung von trans-o-flex, ergänzte: „Mit der ÖPAG als Mehrheitsgesellschafter haben wir einen strategischen Investor gefunden, der an einer kontinuierlichen und langfristigen Entwicklung von trans-o-flex interessiert ist, der den eingeschlagenen Kurs fortsetzen will und mit dessen Hilfe wir in der Lage sein werden, unsere Internationalisierung weiter voran zu treiben“. Aus seiner Sicht sei der neue Partner „ein klarer Gewinn für trans-o-flex, für die Mitarbeiter und Kunden“.

trans-o-flex sei aufgrund der umfangreichen Reorganisation und der Investitionen der vergangenen Jahre in Deutschland wie in Europa „hervorragend aufgestellt“, so Heinz weiter. Mit der neuen Gesellschaftsstruktur könne man sich nun voll und ganz auf den Netzausbau und die Entwicklung neuer, innovativer Kundenlösungen konzentrieren. Die gesamte Geschäftsführung bleibe im Amt und könne das Unternehmen als selbständige Einheit weiterführen. „Alle Signale stehen jetzt bei uns auf Grün und ich bin sicher: wir werden noch einiges bewegen“.


Über trans-o-flex:
Die europaweit tätige Logistikgruppe trans-o-flex mit Sitz in Weinheim bietet in Deutschland über seinen Schnell-Lieferdienst ein flächendeckendes Netzwerk für effizienten und sicheren Transport von Paketen wie Paletten (Kombifracht). Neben der bundesweiten 24-Stunden-Auslieferung mit zahlreichen Express- und Mehrwertoptionen entwickelte trans-o-flex das Eurodis-Netzwerk. Es sichert flächendeckende Zustellungen in Europa. Damit ist trans-o-flex einer der führenden Kombifrachtdienstleister Europas. Das Unternehmen setzt maßgeschneiderte Logistikkonzepte um und hat eine Vielzahl spezialisierter Branchenlösungen entwickelt, beispielsweise für die pharmazeutische Industrie oder die Multimedia-Branche. Das trans-o-flex-Netz ist ferner in der Lage, auch Gefahrgüter in größeren Mengen zu transportieren. Der Jahresumsatz der Gruppe beläuft sich auf rund 500 Millionen Euro.


Kontakt trans-o-flex:
Sabine Kolaric
trans-o-flex Schnell-Lieferdienst GmbH & Co. KG
Hertzstraße 10, D-69469 Weinheim
Tel. +49 6201 988-134
Fax +49 6201 988-343
pr@tof.de

Dr. Matthias Michael
Engel & Zimmermann AG
Agentur für Wirtschaftskommunikation
Am Schlosspark 15, D-82131 Gauting
Tel. +49 89 893563-551
Fax +49 89 893984-29
m.michael@engel-zimmermann.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.