RUHRGETRIEBE macht es seinen Kunden leicht


Drehstrommotoren mit fest aufgebautem Frequenzumrichter

Ab sofort können Drehstrom-Getriebemotoren bis zu einer Leistung von 0,37 KW mit aufgebautem Frequenzumrichter (FU) im Aluminiumgehäuse (Schutzart IP55) geliefert werden.

Neben dem Wegfall der externen Kabeln und der schnelleren Montage gibt es noch weitere Vorteile: Da die elektrischen Verbindungen zum Motor innerhalb des geschlossenen Metallgehäuses liegen, wird die Funkentstörung entscheidend erleichtert und die Verlustleistung des Umrichters, wie auch die Spannungsbeanspruchung des Motors geringer.  Durch die modulare Bauweise des Systems muss bei Defekt von Getriebe, Motor oder FU nur das jeweilige Teil ausgetauscht werden.

Der FU arbeitet mit einer Taktfrequenz von ca. 10 kHz (umschaltbar auf 16 kHz). Damit ist es möglich, eine hervorragende Laufruhe und einen ruckfreien Lauf auch bei geringer Drehzahl zu erreichen. Er ist für 2-Quadranten-Betrieb ausgelegt (Treiben in beiden Drehrichtungen). Bremsen ist bis zu jener Leistung möglich, die der Verlustleistung des Motors entspricht, wobei im Bremsbetrieb der Motor übererregt (mit Überspannung) betrieben wird, d.h. die Motorverlustleistung wird im Bremsbetrieb stark erhöht sein. 


RUHRGETRIEBE KG
D-45472 Mülheim an der Ruhr, Am Förderturm 29
Tel: +49 (0) 2 08/78 06 80
Fax: +49 (0) 2 08/49 82 59
E-Mail: info@ruhrgetriebe.de


TSCHAIKA Marketingkommunikation
André Czajka
Viktoriaallee 45
D-52066 Aachen
Tel: +49 (0) 2 41/4 74 90 30
Mobil: +49 (0) 163/3 06 00 96
E-Mail: ac@tschaika.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.