Wien bei Ostdestinationen führend

 
Nützliche Infos rund um den Flughafen

Der Flughafen Wien hat in Osteuropa die Nase vorne: Mit 42 Destinationen wird der Markt von Wien aus bestens bedient. (Quelle: OAG, Official Airline Guides Inc., Nov. 2006). Flughäfen wie Frankfurt (39 Destinationen), Prag (30 Destinationen), München (29 Destinationen), Budapest (21 Destinationen), Mailand MXP (21 Destinationen) und Zürich (16 Destinationen) wurden auf die Plätze verwiesen. 


Neuer Taschenflugplan erhältlich

Insgesamt enthält der aktuelle Taschenflugplan Informationen über 278 Flugverbindungen von und nach Wien – 170 davon direkt. Er wurde in einer Auflage von 30.000 Stück produziert und ist ab sofort für die Winterperiode 2006/2007 (29.10.2006-25.03.2007) erhältlich.

Der zweisprachige Taschenflugplan (Deutsch/Englisch) ist ein praktischer Reisebegleiter mit zahlreichen nützlichen Informationen wie Kontaktdaten zu den Fluggesellschaften, wichtigen Telefonnummern am Flughafen, Park-, Gastronomie- und Shoppingmöglichkeiten. Zug-, Bus- und Schnellbahnverbindungen sind ebenso aufgelistet wie Mietwagenservice und Taxiunternehmen. Praktische auffaltbare Pläne dienen als Stütze zur raschen und problemlosen Orientierung am Flughafen Wien.

Attraktive neue Destinationen und Fluglinien

Der Taschenflugplan enthält 278 Verbindungen, 170 davon sind Direkt-Flüge. Als neue Destinationen finden sich attraktive Ziele in Osteuropa wie Ekaterinburg (Austrian, 3 mal wöchentlich), Iasi (Austrian, 6 mal wöchentlich) und Pecs (Austrian, 4 mal wöchentlich) und im Nahen/Mittleren Osten wie Abu Dhabi (China Airlines, 3 mal wöchentlich) und Erbil (Austrian, 2 mal wöchentlich). Auch das Flugangebot zu bestimmten Strecken wurde ausgedehnt: So ist beispielsweise Frankfurt ab sofort auch mit NIKI erreichbar, Austrian fliegt verstärkt Lyon an und Lufthansa Stuttgart. 

Erstmalig bringt LTU Passagiere einmal pro Woche in die Sonne nach Sharm El Sheik und Antalya wird als neuer Direktflug im europäischen Raum angeflogen (Turkish und SunExpress 3 bzw. 2 mal wöchentlich). Neue Fluglinien, die im Taschenflugplan erfasst sind, sind Air Moldava, SunExpress, Dneproavia und Transaero. 

Ergänzt wird der Flugplan durch die aktuellsten Daten im Internet. Der Taschenflugplan kann über die Homepage  oder telefonisch über die Service-Hotline 0800/20 10 60 bestellt werden.


Birgit Fehsler
Externe Kommunikation 

Flughafen Wien AG
1300 Wien-Flughafen
Tel. +43-1-7007-22254
Fax. +43-1-7007-23805
E-Mail: b.fehsler@viennaairport.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.